MARTINSKIRCHE Einweihung des Platzes / Innensanierung

Veröffentlicht am 31.08.2010 in Kommunales

Peter Dröscher bei der Kirchplatzeinweihung in Monzingen

Vom 31.08.2010 MONZINGEN (mp)
Trotz des eiskalten Windes herrschte großer Andrang zur Einweihung des Kirchenumfeldes. Doch ein Mann fehlte und das wurde allseits bedauert: Altbürgermeister Adolf Geib (SPD) hatte langfristig eine Reise geplant, die er nicht verschieben konnte.

Bürgermeister Norbert Alt machte deutlich, dass sein Vorgänger Geib den größten Anteil an der positiven Entwicklung Monzingens hatte. Seit 1998 wird der alte Ortskern über das Städtebauförderprogramm unterstützt. Erhebliche finanzielle Entlastungen wurden damit für die Bürger im Ort erreicht, stellte der Bürgermeister klar.

Bereits eine Million Euro gab es aus Mainz für die Monzinger Sanierungsvorhaben, das sei ein erheblicher Betrag für eine Gemeinde unter 2 000 Einwohnern, meinte Greuloch. Für die Neugestaltung des Kirchenumfeldes wurden 300 000 Euro ausgegeben. Für den parteilosen Vorsitzenden des "Förderverein Sanierung Martinskirche", Hans-Jürgen Eckert, geht es jetzt schwungvoll an die Innensanierung der Kirche. Ihm sei nicht bange davor, denn er kenne die Begeisterung und die Spendenbereitschaft der Monzinger, so Eckert, denn der Förderverein hat schon die Außensanierung der Kirche mit 20 000 Euro unterstützt. Ganz begeistert äußerte sich Pfarrer Manfred Kaspar. Man habe ein wahres Kleinod hier oben auf dem Kirchberg zu Monzingen. Es begann, als die Außenmauern rund um die Martinskirche bis auf die Fundamente hin in Eigenleistung der Kirchengemeinde von vielen ehrenamtlichen Helfern freigelegt wurden. Mit Traktoren und Wagen wurden die Erdmassen abgefahren. Damals waren 66 Wagenladungen unterwegs. 30 ehrenamtlichen Helfer haben die umfangreichen Handarbeiten mit 560 Arbeitsstunden geleistet. Werner Hexamer hat damals Buch geführt. Alle Bemühungen sind geschehen, damit "die Kirche im Dorf bleibt" und der Kirchplatz ein würdiger Mittelpunkt im Ort wird. Hier dürfen und sollen Feste gefeiert werden - nicht nur an diesem Festtag, sondern immer wieder. Deshalb wurde in einer Feierstunde das Signet "Geöffnete Kirche", offiziell verliehen.Der Förderverein sorgte für Speis und Trank. Irene Gellweiler leitete Führungen durch die Kirche, die "DiHeDis" sorgten für Stimmung und "Katis Kids" tanzten vor dem Kirchportal. Beim Quiz konnte eine von Fritz Rudolf Körper (SPD) gespendete viertägige Reise für zwei Personen nach Berlin gewonnen werden.

 

Für Sie im Landtag: Markus Stein


 

Termine in Monzingen

Veranstaltungen 2020

Counter

Besucher:1125982
Heute:13
Online:1

WebsoziInfo-News

05.07.2022 07:55 KONZERTIERTE AKTION GEMEINSAM DURCH DIE KRISE
Zum Start der sogenannten „Konzertierten Aktion“ erhofft sich SPD-Generalsekretär Kevin Kühnert von den Sozialpartnern ein „energisches, entschlossenes und gemeinsames politisches Handeln“, um dem Preisdruck etwas entgegenzusetzen. Am Montag findet die Auftaktsitzung der sogenannten Konzertierten Aktion statt. Sie soll ein längerer Prozess werden, in dem Lösungen für die derzeit hohen Preissteigerungen und Belastungen für die Bürgerinnen… KONZERTIERTE AKTION GEMEINSAM DURCH DIE KRISE weiterlesen

05.07.2022 00:54 Reformen in Katar nachhaltig umsetzen
Die öffentliche Anhörung am 04.07.22 im Sportausschuss zur Fußball-Weltmeisterschaft in Katar hat die schwierige Menschenrechtslage im Gastgeberland nochmals verdeutlicht. Der Verabschiedung wichtiger Reformen steht deren nicht zufriedenstellende Umsetzung gegenüber. „Wir erkennen an, dass es in Katar in den vergangenen Jahren Verbesserungen beim Schutz von Arbeitnehmerrechten gegeben hat. Die Reformen sind gerade im regionalen Vergleich als… Reformen in Katar nachhaltig umsetzen weiterlesen

05.07.2022 00:50 Industrielle Gesundheitswirtschaft: wichtige Säule des Industriestandorts Deutschland
Erstmals in dieser Legislaturperiode fand das im Jahr 2016 gestartete Fachforum „Industrielle Gesundheitswirtschaft“ der SPD-Bundestagsfraktion statt. Mehr als 70 Vertreterinnen und Vertreter aus Unternehmen, Verbänden und des Bundesministeriums für Wirtschaft und Klima diskutieren aktuelle Herausforderungen der industriellen Gesundheitswirtschaft. Ab Herbst sollen konkrete Vorschläge für eine aktive Industriepolitik erarbeitet werden. Gabriela Katzmarek, zuständige Berichterstatterin: „Die Auswirkungen… Industrielle Gesundheitswirtschaft: wichtige Säule des Industriestandorts Deutschland weiterlesen

01.07.2022 00:50 Stärkung der Nato dient unser aller Sicherheit
Die Ergebnisse des NATO-Gipfels sehen eine deutliche Stärkung des Bündnisses vor. Die schnellen Eingreifkräfte werden von 40.000 Soldatinnen und Soldaten schrittweise auf 300.000 erhöht. Mit Finnland und Schweden schließen sich zwei Staaten mit umfangreichen militärischen Fähigkeiten dem Bündnis an, sagt Wolfgang Hellmich. „Die Ergebnisse des Gipfels von Madrid sind klar und deutlich: Mit dem neuen strategischen… Stärkung der Nato dient unser aller Sicherheit weiterlesen

29.06.2022 17:26 Verbrenner-Aus: Kein Weg an E-Mobilität vorbei
In der Europäischen Union werden ab 2035 keine Diesel- und Benzin-PKW mehr zugelassen. Darauf einigten sich die EU-Umweltministerinnen- und -minister in Brüssel. Für PKW führt an der Elektromobilität damit kein Weg vorbei, sagt Detlef Müller. „Die grundsätzliche Entscheidung, ab 2035 auf Pkw und leichte Nutzfahrzeuge ohne CO2-Ausstoß zu setzen, ist richtig und wichtig zur Erreichung… Verbrenner-Aus: Kein Weg an E-Mobilität vorbei weiterlesen

Ein Service von websozis.info