Klaus Stein weiter an Spitze der Monzinger SPD

Veröffentlicht am 04.05.2018 in Ortsverein

SPD OV Vorstand Monzingen mit Dr. Denis Alt (SPD Kreisvorsitzender)

Monzingen. Zufrieden blickte der SPD-Ortsverein Monzingen in seiner Mitgliederversammlung auf 2017. Das letztlich verhinderte Projekt „Dorfscheune“ stieß jedoch auf Unverständnis bei den Genossen. „Schade, dass der Rat die Möglichkeit einer Dorfscheune im Ortskern so kritisch gesehen und abgelehnt hat. Genau wie der Ortsbürgermeister, der sich ebenfalls bereits enttäuscht gezeigt hat, können auch wir diese vertane Chance nicht nachvollziehen. Aber am Ende entscheiden Mehrheiten, und das ist zu akzeptieren“, bilanzierte SPD-Vorsitzender Klaus Stein.

Positiv blickte er jedoch auf einige Aktivitäten des Ortsvereins und seiner Mitglieder, die sich immer wieder im Sinne der Bürgerschaft engagierten. Bei seinem Herbsttreffen hatte der Ortsverein Landesgeneralsekretär Daniel Stich begrüßen können, der Brigitte Geib für ihre 50-jährige SPD-Treue ehrte. Er berichtete auch über die Vision der Landespartei, aus der SPD die „Vernetzte Partei“ zu machen, die sowohl digital als auch analog untereinander, aber auch mit der Gesellschaft im ständigen Austausch stehen solle. Das ist der Kern des Erneuerungsprozesses der rheinland-pfälzischen SPD, der bereits nach der gewonnenen Landtagswahl 2016 angestoßen wurde. Mit den anderen Ortsvereinen in der Verbandsgemeinde haben die Monzinger das Gemeindeverbandssommerfest in Odernheim ausgerichtet. Zu Gast war Kurt Beck, Ehrenvorsitzender der Landes-SPD. Kurz vor der Bundestagswahl habe man so ein Zeichen des Zusammenhalts setzen können. Am 11. August werde das gemeinsame Fest wiederholt. Auch an den Boule-Nachmittag im Monzinger Entrains-Park erinnerten sich einige gerne zurück.

Landtagsabgeordneter und SPD-Kreisvorsitzender Denis Alt berichtete vom Bundesparteitag, bei dem Andrea Nahles zur Vorsitzenden gewählt wurde; ferner zum aktuellen Stand der Fusion der Verbandsgemeinden Bad Sobernheim und Meisenheim. Er wies auf die Chancen hin, die von diesem Zusammenschluss ausgingen.

In der Mitgliederversammlung wählte der Ortsverein Monzingen auch den Vorstand neu. Vorsitzender Klaus Stein und seine Stellvertreterin Katja Zimmermann wurden einstimmig im Amt bestätigt. Jürgen Disselhoff fungiert künftig als Schriftführer, und Christina Fyngas hat das Amt der Kassiererin übernommen. Beisitzer sind Sonja Bräuer (Schwerpunkt Medien), Monika Kost, Anne Oberst-Schotte und Tim Stein. Sie komplettieren mit Ehrenvorsitzendem Adolf Geib den Vorstand. Günter Kaufmann und Norbert Alt wurden als Kassenprüfer gewählt. Die Versammlung lobte Jürgen Engelhard für seine langjährige und tadellose Kassenführung. Die Mitglieder entlasteten den Vorstand. Engelhard wird noch beim Herbsttreffen gebührend verabschiedet.

 

Für Sie im Landtag: Markus Stein


 

Termine in Monzingen

Veranstaltungen 2019

Counter

Besucher:1125982
Heute:54
Online:1

WebsoziInfo-News

10.07.2019 19:29 Unser Plan für gleichwertige Lebensverhältnisse
Die SPD-Bundestagsfraktion sorgt Schritt für Schritt für mehr gesellschaftlichen Zusammenhalt. Mit den Maßnahmen zur Umsetzung der Ergebnisse der Kommission „Gleichwertige Lebensverhältnisse“ verstärken wir unsere Anstrengungen für ein solidarisches Land. Lebenschancen eines Menschen dürfen nicht von der Postleitzahl abhängen. „Herkunft darf nicht über die Zukunft entscheiden. Die SPD-Bundestagsfraktion steht genau dafür: Dass alle Kommunen ihre Kernaufgaben

10.07.2019 18:30 Smart City Modellstandorte ausgewählt
Heute wurden die ersten 13 „Modellvorhaben Smart Cities“ bekanntgegeben. Beworben hatten sich deutschlandweit rund 100 Städte und Gemeinden mit Projektskizzen. „Viele Kommunen sind heute schon Vorreiter in Sachen Digitalisierung. Ob Gera, Solingen oder Wolfsburg – Städte und Gemeinden haben sich inzwischen auf den Weg zur Smart City gemacht. Als Bund unterstützen wir mit dem neuen

04.07.2019 16:28 Ohne motivierten Nachwuchs geht es nicht in der Pflege
Noch immer sind Tausende Pflegestellen unbesetzt. Das ist ein Alarmsignal, sagt die arbeitsmarktpolitische Sprecherin der SPD-Fraktion, und macht Druck, zügig das geplante Gesetz für bessere Löhne in der Pflege zu beschließen. „13.000 neue Pflegestellen in stationären Einrichtungen der Altenpflege wurden im Rahmen des Pflegepersonalstärkungsgesetzes finanziert. Dass laut Berichten noch keine Stelle aus dem Sofortprogramm besetzt ist, ist

02.07.2019 17:32 SPD lehnt Vorschlag von EU-Ratspräsident Donald Tusk ab
Die SPD-Spitze lehnt den Vorschlag der EU-Staats- und Regierungschefs, Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen zur EU-Kommissionspräsidentin zu machen, als nicht überzeugend ab. „Damit würde der Versuch, die Europäische Union zu demokratisieren, ad absurdum geführt“, sagten die drei kommissarischen SPD-Chefs Malu Dreyer, Thorsten Schäfer-Gümbel und Malu Dreyer. Das Statement im Wortlaut.Die Europäische Union (EU) steht vor

01.07.2019 07:48 Es ist gut, dass die Renten in West und Ost steigen
Katja Mast, SPD-Fraktionsvizechefin, macht klar, dass es bei Rentenerhöhungen um mehr als nur Prozentpunkte geht. Es geht um Respekt und Lebensleistung. Sie fordert deshalb mit Nachdruck die Grundrente. „Es ist gut, dass die Renten in West und Ost steigen. Dahinter verbergen sich nicht schlichte Prozentwerte. Im Kern geht es um die Lebensleistung von Menschen, die 

Ein Service von websozis.info