Junge Leute nach USA

Veröffentlicht am 25.05.2008 in Aktionen

Junge Leute für ein Jahr in die USA mit dem Parlamentarischen Patenschaftsprogramm - Jetzt für das Programmjahr 2009 / 2010 bewerben
Schülerinnen und Schüler sowie junge Auszubildende und Berufstätige, die ein Jahr in den USA lernen und arbeiten möchten, können sich ab sofort für ein Stipendium des Parlamentarischen-Patenschaftsprogrammes bewerben. Darauf macht der heimische Bundestagsabgeordnete Fritz Rudolf Körper aufmerksam.

"Ein Auslandaufenthalt bietet nicht nur für die berufliche Karriere, sondern auch für die Entwicklung der Persönlichkeit große Chancen. Die Kosten dafür sind oft hoch. Darum bietet das Parlamentarische Patenschaftsprogramm des Bundestages und des Kongresses der USA im Rahmen eines Stipendiums die Möglichkeit des Jugendaustausches", so SPD-Fraktionsvize Körper, der das Programm seit Jahren als Pate von Stipendiaten aktiv
unterstützt.

Für das Programmjahr 2009 / 2010 können sich nicht nur Schülerinnen und Schüler bewerben, die zum 31.07.2009 mindestens 15 und höchstens 17 Jahre alt sind. Auch junge Berufstätige und Auszubildende, die zwischen dem 1.8.1984 und 31.07.1993 geboren wurden. Die Jugendlichen leben in den USA in Gastfamilien. Schüler besuchen eine amerikanische High-School. Berufstätige nehmen am Unterricht an einem Communitiy College in Verbindung mit einem Praktikum in einem amerikanischen Betrieb teil.

Das Informationsfaltblatt zum Parlamentarischen Patenschaftsprogramm mit Bewerbungskarte ist im Kirner Wahlkreisbüro von Fritz Rudolf Körper, Telefon: 0 67 52 /93 24 0, erhältlich oder im Internet unter www.bundestag.de/ppp. Der Anmeldeschluss für das Programmjahr 2009 / 2010 ist der 5. September diesen Jahres.

 

Für Sie im Landtag: Markus Stein


 

Termine in Monzingen

Veranstaltungen 2020

Counter

Besucher:1125982
Heute:17
Online:1

WebsoziInfo-News

29.01.2023 17:45 MEHR WOHNGELD FÜR MEHR MENSCHEN
Kann ich mir meine Wohnung auch in Zukunft noch leisten? Diese Frage stellen sich Viele angesichts der gestiegenen Gas- und Strompreise. Damit die Miete und die Energiekosten kein Konto ins Minus bringen, gibt es jetzt das Wohngeld Plus. Wir haben das Wohngeld im Schnitt verdoppelt und die Zahl der Anspruchsberechtigten mehr als verdreifacht. Damit Wohnen für alle bezahlbar… MEHR WOHNGELD FÜR MEHR MENSCHEN weiterlesen

29.01.2023 17:44 SOZIALDEMOKRATISCHE ANTWORTEN AUF EINE WELT IM UMBRUCH
Die Kommission Internationale Politik des Parteivorstandes hat mit einer Neuausrichtung sozialdemokratischer internationaler Politik Antworten auf eine Welt im Umbruch formuliert. Wir dokumentieren das Ergebnispapier. Kommission Internationale Politik: „Sozialdemokratische Antworten auf eine Welt im Umbruch“

26.01.2023 17:46 Bernhard Daldrup zum Programm klimafreundlicher Neubau
Bernhard Daldrup, bau- und wohnungspolitischer Sprecher: Zwei neue Förderprogramme zur Unterstützung des Wohnungsneubaus gehen in Kürze an den Start. Ab März beginnt das Förderprogramm für klimafreundlichen Neubau (KFN). Ab Juni 2023 erfolgt eine bessere und zielgerichtete Neubauförderung für Familien. „Zusammen bilden die Maßnahmen einen starken Impuls für Eigentumsförderung und Klimaschutz. Beides hat für uns einen… Bernhard Daldrup zum Programm klimafreundlicher Neubau weiterlesen

17.01.2023 19:37 Rita Hagl-Kehl zum Verbot von Kindermarketing
Rita Hagl-Kehl, stellvertretende ernährungspolitische Sprecherin: Die SPD-Bundestagsfraktion begrüßt den längst überfälligen Vorstoß zwei großer Discounter, ungesunde Lebensmittel nicht länger gezielt an Kinder zu bewerben. Die beiden Discounter machen es vor, nun muss die gesamte Lebensmittelbranche nachziehen. Das Bundesernährungsministerium muss schnellstmöglich eine gesetzliche Regulierung von Kindermarketing vorgeben. „Die SPD-Bundestagsfraktion setzt sich dafür ein, dass die Vereinbarung… Rita Hagl-Kehl zum Verbot von Kindermarketing weiterlesen

17.01.2023 19:35 BORIS PISTORIUS WIRD NEUER VERTEIDIGUNGSMINISTER
Boris Pistorius wird neuer Verteidigungsminister. Diese Entscheidung hat Bundeskanzler Olaf Scholz gemeinsam mit der Partei- und Fraktionsspitze der SPD getroffen. „Ich freue mich sehr, mit Boris Pistorius einen herausragenden Politiker unseres Landes für das Amt des Verteidigungsministers gewonnen zu haben“, sagte der Kanzler am Dienstag in Berlin. Pistorius sei „ein äußerst erfahrener Politiker, der verwaltungserprobt… BORIS PISTORIUS WIRD NEUER VERTEIDIGUNGSMINISTER weiterlesen

Ein Service von websozis.info