Entlastung der Eltern von Kosten

Veröffentlicht am 11.01.2012 in Bildung

Schulbücher, Mittagessen, Schülerbeförderung: Gebührenfreie Kindergärten, Schulen und das gebührenfreie Erststudium sind Grundvoraussetzung, um den Zugang zu Bildung unabhängig von der finanziellen Leistungsstärke zu gewährleisten.

Darüber hinaus ist es Aufgabe sozialdemokratischer Politik, all jene Kosten zu reduzieren, die Eltern beim Schulbesuch ihres Kindes entstehen.

Schülerbeförderung gratis bis Klasse 10 Im Zuge der Schulstrukturreform haben wir bereits die Zahl der Eltern vergrößert, die von einer Eigenbeteiligung bei der Schülerbeförderung befreit werden. In einem weiteren Schritt wird die SPD-Fraktion das Wahlversprechen der Partei umsetzen, die Gebühren für die die Schülerbeförderung aller Schülerinnen und Schüler bis zur 10. Klasse komplett abzuschaffen. Damit werden die Eltern enorm entlastet, unabhängig von der Schulart, die ihr Kind besucht. Die Reform ist ein weiterer Baustein zu mehr Chance. Die Einnahmeausfällen, die den Kommunen als für den Schülertransport Zuständigen durch dieses Regelung entsteht, werden aus dem Landeshaushalt bezahlt.

Zuschüsse für Mittagessen Wir haben daher Sozialfonds eingerichtet für das Mittagessen an Ganztagsschulen und in Kindertagesstätten. Der Staat bezuschusst die Essensbeiträge bedürftiger Eltern, damit diese nur noch einen Euro pro Mahlzeit zahlen müssen. Grundmaxime ist, dass kein Kind vom Mittagessen ausgeschlossen werden darf.

Lernmittelfreiheit und Schulbuch-Ausleihsystem Eine große finanzielle Belastung der Eltern stellen die Kosten für Lernmittel dar. Daher reformieren wir das System der Lernmittelfreiheit. Für alle Eltern, die bislang aufgrund ihres Einkommens Anspruch auf Lernmittelgutscheine hatten, bezahlt künftig der Staat alle Lernmittel. Allen anderen Eltern wird ein Lernmittelausleihsystem angeboten, mit dem Schulbücher gegen eine Gebühr ausgeliehen werden können. Neben den derzeit für die Lernmittelfreiheit zur Verfügung stehenden 13,2 Millionen Euro jährlich, wird das Land nach derzeitiger Schätzung zusätzlich ca. 21,5 Millionen Euro Anschubfinanzierung aufbringen müssen.

 

Für Sie im Landtag: Markus Stein


 

Termine in Monzingen

Veranstaltungen 2019

Counter

Besucher:1125982
Heute:48
Online:2

WebsoziInfo-News

14.04.2019 18:07 Briefwahl zur Europawahl 2019
Ihre Stimme für ein Europa für alle Ich will mehr Europa wagen – überall dort, wo es sinnvoll ist. Zum Beispiel für unseren Frieden. Oder für Investitionen in morgen. Und ich will ein Europa für alle. Menschlichkeit und Menschenrechte, der internationalen Wirtschaft klare Regeln geben. Ein Europa mit festen Werten und einer Demokratie, die stark

14.04.2019 18:06 Das Datenschutzrecht gilt auch für Amazon
Nach den sich fortsetzenden Datenskandalen bei Facebook werden nun auch massive Datenschutzverstöße bei Amazon bekannt. Medienberichten zufolge wertet Amazon jeden Tag Tausende von Echo aufgezeichnete Gespräche aus und transkribiert diese. Die betroffenen Nutzerinnen und Nutzer werden darüber nicht informiert. “Mit der lapidaren Feststellung ‚Um das Kundenerlebnis zu verbessern‘ begründet Amazon diese Datenverarbeitung. Dabei gibt es

07.04.2019 16:58 Ein fünfjähriger Mietenstopp in angespannten Wohnungsmärkten!
SPD-Fraktionsvie Bartol erläutert drei zentrale Stellschrauben, wie die Aufwärtsspirale bei den Mietpreisen gestoppt werden kann. „Heute demonstrieren in ganz Deutschland Menschen, weil unser Wohnungsmarkt in Schieflage geraten ist. Ich habe großes Verständnis dafür, dass so viele Mieterinnen und Mieter ihren Unmut öffentlich kundtun. Um die Aufwärtsspirale der Mietpreisentwicklung endlich zu stoppen, will die SPD-Fraktion an drei

03.04.2019 19:10 Brexit – Was passiert, wenn Populisten mitmischen: Chaos.
Was passiert, wenn Populisten mitmischen: Chaos. Unsere Botschaft an die Menschen in Großbritannien ist klar: Die Tür für euch bleibt offen. Großbritannien gehört für uns zur Europäischen Union. Wir wollen, dass alle Menschen spüren, dass Europa für sie da ist. Mit guten Arbeitsbedingungen, sozialer Sicherheit, Investitionen in unsere jungen Menschen und in gute Ideen.  15

03.04.2019 19:09 Klimaschutz-AG formuliert Aufgaben – Verkehrsminister muss liefern
Der Ausschuss für Verkehr und digitale Infrastruktur des Deutschen Bundestages hat sich heute mit den Zwischenbericht der Arbeitsgruppe 1 (AG) zum Klimaschutz im Verkehr der Nationalen Plattform Zukunft der Mobilität befasst. Die AG hat mehrere Maßnahmen erarbeitet. „Wir erwarten nun von Bundesverkehrsminister Scheuer, dass er seinerseits mutige Vorschläge zur Erreichung der Klimaziele im Verkehr vorlegt,

Ein Service von websozis.info